Sonderlinge

Dieser Erdling dort, oder doch eher Sonderling.

Wie er sich über die Reling lehnt, als hätte er alles von der Welt gesehen.

Doch es sehnt ihn zugleich, denn er ist so pur, so wunderschön unbefleckt.

Er sehnt sich nach einer Geschichte, deren Rolle ich einnehme.

Denn meine Haut ist lang nicht mehr pur und gar verwildert.

Da müsste man meinen, ich wäre der Sonderling. Sonderlich. Nicht wahr?

Die Wahrheit, ja. Wahres über mich, über uns.

Die reine Seele und der teuflische Mund. Oder gar seelenlos. Vermutlich.

Vermutungen, interessant. Dass noch niemand weiß über uns, sondern nur glauben kann.

Denn wir unterscheiden uns, scheinbar. Das Wir steht im Schein - oder ist ein Schein?

Betrug, denn wir sollten sein, oder sind.

Erdlinge, nein. Sonderlinge.

Ewig während sonderbar.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0